Projektalbum

Mädchencafé an der Grundschule „Am Fliederhof“

 

Auch im letzten Schuljahr haben sich erneut Mädchen der Klasse 4 im Rahmen des Mädchencafé´s zusammengetan und eine Projektidee entwickelt. Heraus kam ein Film der das Thema Freundschaft/ Mobbing thematisiert, was den Schülerinnen am Herzen lag. Gemeinsam mit meiner Teamkollegin Juliana Thiemer entstand ein kurzer Film, indem ein kleiner Vampir durch hinterlistige Geschehen eine Freundschaft entstehen lässt. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten und wünsche ein schönes Filmvergnügen. 3,2,1…

Farbenflut Am Fliederhof

Im letzten Schulhalbjahr haben Schüler*innen der Klassen 3a und 3b der Grundschule „Am Fliederhof“ das Graffitiprojekt „Farbenflut Am Fliederhof“ umgesetzt. Das Projekt wurde gefördert durch das Programm „Willkommen in der Schule“ (WidS) der Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“. Gemeinsam mit dem Graffitikünstler André Birkholz und der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Es wurden OSB-Platten besprüht, die durch jedes Kind seine individuelle, künstlerische Note erhielten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen und die Schüler*innen sind sehr stolz auf ihre Werke. Die kleine Ausstellung wird noch nach den Sommerferien in den Gängen der Schule zu bewundern sein.

Die Volksstimme berichtete…>>> (pdf).

Elterncafe

Am 20.Oktober 2016 um 15:00 Uhr findet in den Räumlichkeiten der Bibliothk an der Grundschule "Am Fliederhof" das erste Elterncafe statt. In wöchentlichen Abständen erfahren Sie in gemütlicher Runde viel Wissenswertes rund um das Thema "Erziehung". Folgende Fragen werden u.a. besprochen:

- Was brauchen Kinder für eine gute geistige und körperliche Entwicklung?

- Was steckt hinter manch einem ,,schwierigen" Verhalten?

- Wie können Eltern damit angemessen und förderlich umgehen?

Dabei werden wir Zeit haben, neben der Vermittlung von Wissen konkrete Beispiele zu besprechen, so dass Sie viele methodische Ansätze und Strategien in Ihre Familie mitnehmen können. Außerdem erhalten Sie umfangreiches Material zum Mitnehmen.

Ausgerichtet und durchgeführt wird das Elterncafe von der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke und der Elternkurs-Leiterin Jana Strahl.

Wir freuen und auf Sie!

 

 

Sommer, Sonne, Mädchencamp

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Schulsozialarbeiter*innen der Grundschule "Am Fliederhof", Grundschule "Am Grenzweg", Grundschule "Salbke" und der Salzmannschule das nun zur Tradition gewordene Mädchencamp. Das Mädchencamp fand in der ersten Ferienwoche statt und war gespickt mit vielen Begegnungen, Ereignissen und Erlebnissen. Fünfzehn Schülerinnen erlebten 3 zauberhafte Tage mit Übernachtung im Kinder-und Jugendtreff Mühle. Wir gingen ins Theater, fuhren mit einem Drachenboot die Elbe entlang, grillten Würstchen und Marshmallows über dem Lagefeuer.... und und und. Zum Abschied gab es für alle Kinder und Eltern selbstgebackenen Kuchen und fotografische Einblicke in unsere wunderschöne Zeit.

Cupcakesong

Ein weiteres Jahr im Mädchencafé der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke mit den Mädels der vierten Klassen der „Grundschule Am Fliederhof“ ist nun zu Ende gegangen, jedoch nicht ohne einen grandiosen Schlussauftritt hinzulegen. Denn in diesem Jahr haben die Mädchen sich gewünscht, einen eigenen Song zu schreiben, in dem es um ihren Schulalltag, die Lehrer, die erste große Liebe und vor allem um Freundschaft gehen soll.

Von Februar bis Juni arbeiteten wir einmal wöchentlich an Text, Choreographie und Aufnahme des Songs, der zum Sommerfest der Grundschule aufgeführt werden sollte. Zu den Liedern „Jungs gegen Mädchen“ und „Jolene“ dichteten wir acht neue Strophen und einen Refrain, in denen es um den Schulalltag einer Grundschülerin und ihrer Freundinnen geht.Die Aufnahmen fanden wenige Wochen vor dem Auftritt mit Unterstützung durch den Studenten Gregor Behrendt statt und bereiteten den Mädchen durch den professionellen Charakter große Freude. Das Ergebnis konnte sich sehen bzw. hören lassen und bot eine perfekte Grundlage, um eine Choreographie zu entwickeln. Zwei Wochen vor dem Sommerfest begann eine intensive Übungsphase, mit 2-3 Proben pro Woche – alle arbeiteten hart und motiviert an Tanz, Kostümen und Gesang. Am Tag des Sommerfestes waren alle furchtbar aufgeregt. Doch beim Auftritt selbst waren die Mädels hochkonzentriert und bekamen viel Applaus für ihre große Leistung und das schöne „Gesamtkunstwerk“. Ein großer Dank geht dabei an die Praktikantin der Schulsozialarbeit Julia Seyer, die mit fachlichem KnowHow das Mädchencafe tatkräftig unterstützte.

Projekttag mit der Klasse 4a "Gemeinsam sind wir stark"

Manchmal ist das Miteinander im Klassenverband erschwert durch kleinere oder auch größere Konflikte. Dies kann dazu führen, dass der Schulalltag in der Klasse für alle Beteiligten nicht mehr so viel Freude macht. Doch die SchülerInnen der Klasse 4a setzten sich zusammen und beschlossen, daran etwas ändern zu wollen. Also verbrachten wir einen Tag in der Mühle in Olvenstedt und diskutierten über Lösungsstrategien zur Konfliktbewältigung. Es wurde gelacht, gekocht und über Schwierigkeiten im Klassenverband gesprochen. Unterstützt wurde ich durch meine Teamkollegin Juliana Thiemer. Alle gingen im Anschluss mit einem guten Gefühl ins Wochenende. Hier nun einige Eindrücke:

Tanzprojekt "Move it" mit Nico Hilger

Nun ist es endlich wieder soweit. Die SchülerInnen der Grundschule "Am Fliederhof" kommen erneut in den Genuss mit Nico Hilger neue Moves und Elemente des Streetdance zu erlernen. Jeden Dienstag treffen sich SchülerInnen der Klassen 2 und 3 und trainieren eifrig von 13:00-14:00 Uhr in der Aula. Das Projekt wird im Schuljahr 2015/2016 von der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke koordiniert und finanziell durch den Schulförderverein unterstützt. Hier nun einige tänzerische Eindrücke:

 

Filmprojekt: Lia und die Mädchengang

Am Ende des Schuljahres 2014/2015 entstand im Rahmen des Mädchentreffs an der Grundschule „Am Fliederhof“, geleitet und initiiert von der Schulsozialarbeiterin Rena Gödecke,  die Idee zur Umsetzung eines Films. Mit tatkräftiger Unterstützung von Medienpädagogin Juliana Thiemer und der Praktikantin Julia Schneege entstand ein eindrucksvoller Kurzfilm, der sich mit der Thematik Mobbing auseinandersetzt. Die Schülerinnen der Klasse 4b haben viel Zeit und Kraft in diesen Film gesteckt und dabei ein sehenswertes Ergebnis erzielt. Vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen, die es ermöglicht haben, dieses Projekt umzusetzen. Hier kann der Film angesehen werden (Dauer 09:34):